Datum: 15.05.2019 11:42 Ort: Riedhausen
keine Bilder vorhanden

Nr. 17 - Technische Hilfe / Verkehsabsicherung nach Verkehrsunfall

Kurz vor Mittag des 15. Mais 2019 wurden wir zu einem "VU PKW gegen Baum" alarmiert.
Bei eintreffen der Kräfte wurde schon durch den Rettungsdienst die verunfallte Person versorgt. Wir sicherte die Unfallstelle ab und Unterstützen den Rettungsdienst.

Alarmstichwort: THL Unfall mit Straßenfahrzeugen, Verkehrshindernis
Kräfte: 10 Mann - 40/1 - 11/1
Weitere Kräfte: Rettungsdienst / Arzt / Polizei
Dauer: 0,5 Stunden
Datum: 07.05.2019 23:07 Ort: Riedhausen
keine Bilder vorhanden

Nr.16 - Brandmeldung - Brand eines Ölofens

Am 7.5.19 wurden wir zu einem brennenden Ölofen nach Riedhausen alarmiert.
Nach Erkundung des Einsatzleiters wurde festgestellt, dass eine Kerze auf einem beheizten Schwedenofen Grund für die massive Rauchentwicklung war. Wie lüfteten das gesamte Gebäude und konnten die Einsatzstelle der Bewohnerin wieder übergeben.

Alarmstichwort: Brand Ölofen / Zimmer
Kräfte: 25 Mann - 40/1 - 10/1 - 11/1 - 21/1
Weitere Kräfte: FFW Murnau / Rettungsdienst / Notarzt / Polizei
Dauer: 0,75 Stunden
Datum: 02.05.2019 22:59 Ort: Seehausen
keine Bilder vorhanden

Nr.15 - Rauchmelderalarm

Am 2.5.19 durften wir wieder einmal in das Altenheim Ruhesitz Staffelsee zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage fahren.
Wie so oft, schlug der Rauchmelder in der Gemeinschaftsküche auf Grund von Kochereignissen an. Die Zimmer wurden kurz belüftet und dann ging es wieder zurück.

Alarmstichwort: Brand Wohnung - Brandmelderalarm
Kräfte: 9 Mann - 10/1 - 40/1
Weitere Kräfte: FFW Murnau
Dauer: 0,75 Stunden
Datum: 01.05.2019 10:00 Ort: Seehausen
keine Bilder vorhanden

Nr.14 - THL bei Veranstaltungen - Verkehrsabsicherung

Zum jährlichen Umzug unseres Veteranen- und Soldatenvereins sperrten wir kurzfristig am 1.5.2019 die Strasse an der Kirche. So konnten die Mitglieder ihren Marsch gesichert abhalten.

Alarmstichwort: THL Veranstaltungen - Verkehrsabsicherung
Kräfte: 6 Mann - 10/1 -11/1 - 40/1
Weitere Kräfte:
Dauer: 1,50 Stunden
Datum: 11.04.2019 20:10 Ort: Seehausen
keine Bilder vorhanden

Nr.13 - Rauchmelderalarm

Am 11.4.19 wurden wir zu einem aufgelaufenen Brandmelder einer Brandmeldezentrale alarmiert. Nach kurzer Erkundung konnte ein Raum ausfindig gemacht werden in dem gerade gekocht wurde und in dem der Brandmelder augelöst hatte.. Die BMZ wurde zurückgestellt und wir konnten wieder einrücken.

Alarmstichwort: Brand Wohnung - Brandmelderalarm
Kräfte: 14 Mann - 11/1 - 40/1 - 21/1
Weitere Kräfte: FFW Murnau
Dauer: 0,75 Stunden
Datum: 04.04.2019 11:04 Ort: Seehausen
keine Bilder vorhanden

Nr.12 - Rauchmelderalarm

Am 4.4.19 wurden wir zu einem privaten Rauchmelder in die Seehauser Str. 14 alarmiert. Dort angekommen war Rauchgeruch aus einer Wohnung wahrnehmbar. Die Türe wurde gewaltsam geöffnet. Unter schweren Atemschutz wurde angebranntes Essen in der Küche festgestellt. Gottseidank waren wie zuerst gemeldet, die zwei vermissten Personen nicht in der Wohnung. Die Türe wurde wieder verschließbar gerichtet und der Polizei übergeben. Siehe auch Merkur.de

Alarmstichwort: Brand Wohnung - Brandmelderalarm
Kräfte: 8 Mann - 10/1 - 40/1
Weitere Kräfte: Rettungsdienst, Polizei
Dauer: 1,0 Stunden
Datum: 03.04.2019 16:50 Ort: Murnau
keine Bilder vorhanden

Nr.11- Brandmeldung - Kellerbrand

Zu einem Kellerbrand in Murnau wurden wir mittels FME und Sirene am 3.4.19 um 16:43Uhr alarmiert.
Mit schwerem Atemschutz konnten wir die Murnauer Kameraden bei der Abarbeitung des Einsatzes unterstützen. Die vermissten Personen konnten von der Polizei ausfindig gemacht werden, somit war klar dass sich niemand mehr im Gebäude aufhielt. Der Kellerbrand wurde abgelöscht und das Brandgut in einem Container zum weiteren Ablöschen verbracht. Da das Brandgut ca. 5m3 betrug wurde ein Entsorgungsunternehmen hinzugezogen. Nach ca. 3 Stunden konnten wir den Einsatz beenden. Das Gebäude war anschließend nicht mehr bewohnbar. Siehe auch Merkur.de

Alarmstichwort: Brand Gebäude / Keller
Kräfte: 18 Mann - 40/1 - 10/1 - 21/1
Weitere Kräfte: FFW Murnau / FFW Weindorf / Rettungsdienst / Polizei
Dauer: 2,50 Stunden
Datum: 23.03.2019 5:53 Ort: Riedhausen
keine Bilder vorhanden

Nr.10 - Wohnungsbrand - Fehlalarm

Am 23.3.2019 wurden wir in den frühen Morgenstunden, um kurz vor sechs Uhr zu einer Rauchentwicklung nach Riedhausen alarmiert. Dort konnte der GAP 2/2 schon die erste Lagefeststellung machen und Entwarnung geben. Es war keine Rauchentwicklung, sondern ein leichter Riss in einer Wasserleitung der die ganze Küche vernebelte. Wasser abgedreht. Einsatz Ende.

Alarmstichwort: Brand Wohnung - Fehlalarm - Irrtum des Meldenden
Kräfte: 18 Mann - 11/1 - 10/1 - 40/1 - 21/1
Weitere Kräfte: Rettungsdienst, Polizei
Dauer: 0,3 Stunden
Datum: 04.03.2019 15:00 Ort: Seehausen
keine Bilder vorhanden

Nr.9 - THL Sturmschäden - Verkehrssicherung

Am 4.3.19 wurden wir von der FF Uffing zur Verkehrssicherung nachalarmiert. Da kurz vor Uffing ein Baum durch den starken Wind in die Strasse ragte, wurde eine Vollsperrung in Uffing und durch uns in Rieden eingerichtet. Nach kurzer Zeit konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden.

Alarmstichwort: THL Sturmschäden
Kräfte: 12 Mann - 40/1 - 10/1
Weitere Kräfte:
Dauer: 0,5 Stunden
Datum: 01.03.2019 9:24 Ort: Seehausen
keine Bilder vorhanden

Nr.8 - THL bei Veranstaltungen

Am 1.3.19 konnten wir bei den Vorbereitungsarbeiten zum jährlichen Faschingstreiben im Dorf mithelfen.

Alarmstichwort: THL Veranstaltungen
Kräfte: 2 Mann - 21/1
Weitere Kräfte:
Dauer: 1,25 Stunden
Datum: 14.02.2019 22:29 Ort: Seehausen
keine Bilder vorhanden

Nr.7 - Raum-/Wohnungsöffnung bei akuter Gefahr

Am 14.2.19 wurden wir um 22:29Uhr zu einer Türöffnung akut alarmiert. Kurz nach unserem ausrücken kam die Meldung von der Leitstelle dass die Türe offen sei und unser Einsatz nicht mehr benötigt wird.

Alarmstichwort: Wohnungsöffnung bei akuter Gefahr
Kräfte: 9 Mann - 10/1 - 40/1
Weitere Kräfte: Rettungsdienst
Dauer: 0,25 Stunden
Datum: 08.02.2019 16:35 Ort: Seehausen
keine Bilder vorhanden

Nr.6 - THL Wasserflächen

Am 8.2.19 wurden wir um 16:35Uhr zur Amtshilfe seitens der Polizei alarmiert. Es hieß dass alle Personen auf dem Staffelsee unverzüglich das Eis verlassen müssen. Nach einer Erkundungsfahrt auf dem Staffelsee konnte eine kleine Gruppe von Menschen aufmerksam gemacht werden das unsichere Eis zu verlassen. Diese kamen dann unserer Anweisung nach und verliessen das Eis.

Alarmstichwort: THL Wasser - Unterstützung Polizei
Kräfte: 10 Mann - 10/1 - 11/1 - 99/2 - 21/1
Weitere Kräfte: Polizei
Dauer: 1,25 Stunden
Datum: 26.01.2019 18:45 Ort: Kultur und Tagungszentrum Murnau
keine Bilder vorhanden

Nr.5 - Sicherheitswache bei Veranstaltungen

Am 26.1.2019 konnten wir die Kameraden aus Murnau bei einer Sicherheitswache der Ü30 Party im Kultur- und Tagungszentrum in Murnau unterstützen. Hierbei waren drei Kameraden bis in die Sonntagmorgenstunden im Einsatz.

Alarmstichwort: Sicherheitswache bei Veranstaltungen
Kräfte: 3 Mann - 11/1
Weitere Kräfte:
Dauer: 8,75 Stunden
Datum: 12.01.2019 7:30 Ort: Handwerkerhof Murnau
keine Bilder vorhanden

Nr.4 - THL Winterschäden, Schneebruch, Räumen von Schneelasten

Zur Unterstützung unserer Kameraden aus Murnau wurden wir am 12.1.19 um kurz vor acht Uhr früh mittels Sirene und Meldeempfänger zum abräumen des Handwerkerhofes im Kemmelgelände alarmiert.

Dort schaufelten wir bis Nachmittags unentwegt (bis auf Mittagspause) den Schnee vom Dach.

 

 

Alarmstichwort: THL - Winterschäden
Kräfte: 11 Mann - 40/1 - 11/1 - 10/1
Weitere Kräfte: FF Murnau, FF Spatzenhausen
Dauer: 8,25 Stunden
Datum: 11.01.2019 21:23 Ort: Spatzenhausen-Murnau - Kiesgrube
Nr.3 - Kleinbrand - Brand einer Gartenhütte

Nr.3 - Kleinbrand - Brand einer Gartenhütte

Mitten unter unserer Jahreshauptversammlung wurden wir zu einem Hüttenbrand alarmiert. Nach erster Lageerkundung wurde eine brennende Hütte in unwegsamen Gelände ausfindig gemacht. Da unklar war, ob sich Personen in der Hütte aufgehalten haben, wurde primär erst nach Personen gesucht und parallel ein Löschaufbau mit vier C-Rohren und Netzmittel vorgenommen. Nach einiger Zeit konnte festgestellt werden, dass sich niemand in der Hütte befindet. Wir löschten den Brand ab und kontrollierten mittels Wärmebildkamera die Brandstelle.

Alarmstichwort: Brand Freifläche - Garetnhütte
Kräfte: 28 Mann - 11/1 - 10/1 - 40/1 - 21/1
Weitere Kräfte: Rettungsdienst, Polizei
Dauer: 2,5 Stunden
Nr.3 - Kleinbrand - Brand einer GartenhütteNr.3 - Kleinbrand - Brand einer GartenhütteNr.3 - Kleinbrand - Brand einer Gartenhütte
Datum: 11.01.2019 11:08 Ort: Seehausen am Staffelsee
Nr.2 - THL Winterschäden, Schneebruch, Räumen von Schneelasten

Nr.2 - THL Winterschäden, Schneebruch, Räumen von Schneelasten

Am 11.1.19 wurden wir um 11:10Uhr wurden wir zu einer Erkundung bzgl. der Schneelasten auf den Dächern in der Seehauser Str. 4-8 alarmiert. Hier war ein Statiker zur Besprechung mit hinzugezogen worden. Laut Aussage des Statikers mussten alles drei Dächer von der Schneelast befreit werden. Um den Einsatz effektiv und schnell abarbeiten zu können, wurden zusätzliche zu den Kameraden aus Seehausen auch die Kameraden aus Murnau, Peissenberg mit der Drehleiter sowie die Kameraden der Höhenrettergruppen inkl. Autokran aus Garmisch nachalarmiert. Kurz vor der einbrechender Dunkelheit konnte der Einsatz erfolgreich abgeschlossen werden. Vielen Dank an alle Helfer für diesen nicht alltäglichen Einsatz.

Alarmstichwort: THL - Winterschäden
Kräfte: 16 Mann - 40/1 - 11/1 - 10/1
Weitere Kräfte: Kreisverwaltungsbehörde, FF Murnau, FF Peißenberg, FF GAP
Dauer: 7,0 Stunden
Nr.2 - THL Winterschäden, Schneebruch, Räumen von SchneelastenNr.2 - THL Winterschäden, Schneebruch, Räumen von SchneelastenNr.2 - THL Winterschäden, Schneebruch, Räumen von Schneelasten
Datum: 01.01.2019 19:27 Ort: Seehausen a. Staffelsee Im Talfeld
keine Bilder vorhanden

Nr.1 - THL mit Aufzügen, Rettung, Öffnung

Gleich am ersten Tag des neuen Jahres wurden wir um 19:27Uhr mittels FME zu einer akuten Aufzugsöffnung alarmiert. Im besagten Aufzug befanden sich eine Frau mit Ihrer kleinen Tochter. Wir öffneten den Aufzug und übergaben die Patienten an den Rettungsdienst. Der Aufzug wurde ausser Betrieb genommen.

 

 

Alarmstichwort: Unfall mit Aufzügen, Fahrtreppen, Maschinen, THL
Kräfte: 13 Mann - 40/1
Weitere Kräfte:
Dauer: 0,25 Stunden